Bergenstest – Offizieller Test der norwegischen Universitäten

Der Bergenstest (norw. Bergentesten) ist ein Sprachtest für Norwegisch, der das norwegische Sprachniveau attestiert und Voraussetzung für ein Studium oder für die Ausübung eines Berufes (z.B. Lehrberufe und Berufe im medizinischen Bereich) in Norwegen ist.

Der Bergenstest attestiert ein Sprachniveau vergleichbar mit dem Niveau B2/C1 des Europäischen Referenzrahmens

Bergenstest - Offizieller Test der norwegischen Universitäten
Die Universität von Oslo ist die größte und älteste Universität in Norwegen

Der Test trägt den Namen „Bergenstest“, da ein großer Teil der Inhalte an der Universität in Bergen entwickelt worden sind. Die Prüfung des Bergenstest wird zurzeit viermal im Jahr in den größeren Städten des Landes angeboten und kostet umgerechnet circa 250 bis 300 Euro.

Grundsätzlich besteht der Bergenstest aus fünf Teilen:

  • Leseforståelse / Leseverständnis – Du musst einige Seiten eines Textes lesen und anschließend einige Fragen über diesen Text beantworten. Manchmal muss auch nur ein Lückentext zu dem gelesenen Text ausgefüllt werden.
  • Referat – Der Gruppe wird ein circa vier minütiges Gespräch vorgetragen. Hier sollte man sich einige Notizen machen, da man im Anschluss eine einseitige Zusammenfassung des Gespräches schreiben muss.
  • Lytteforståelse / Hörverständnis – Wieder werden einem Gespräche vorgespielt. Diese Gespräche sind nun etwas kürzer. Anschließend müssen Fragen zu den Gesprächen beantwortet werden. Z.B. Was haben die Personen getan? Worüber haben sie geredet? Wer sind die Personen?
  • Grammatikk og Uttrykk / Grammatik und Ausdruck – Es werden Sätze vorgegeben, die man entweder umstellen muss oder man Fehler erkennen und verbessern muss.
  • Skriftlige produksjon / Schriftliche Aufgabe – Hier muss der Teilnehmer einen zweiseitigen Aufsatz über ein vorgegebenes Thema schreiben.

Der Test ist nicht einfach zu bestehen. Die meisten Teilnehmer bestehen ihn jedoch beim ersten Versuch. Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Die meisten Deutschen, die den Bergenstest machen, wollen an einer norwegischen Universität studieren. Ohne einen bestandenen Test, ist dies nicht möglich. Daher hat man leider keine Wahl, wenn man in Norwegen studieren möchte.

Als Vorbereitung empfehlen sich norwegische Lehrbücher, wie z.B. „Norsk für deg“ oder „Et år i Norge“. Alternativ ist die Teilnahme an einem Volkshochschulkurs oder ein Onlinekurs eine gute Vorbereitung auf den bevorstehenden Test.


Digital Marketing Agency
Anzeige


Um den Wortschatz zu erweitern, empfehlen wir dir norwegische Zeitungen (VG, Aftenposten, oder Dagbladet) zu lesen. Aber auch norwegisches Radio und norwegisches Fernsehen helfen dabei, dass man das norwegische Vokabular von aktuelle Themen lernt.

Ein weiterer Geheimtipp sind Übersetzungsübungen. Suche dir einen deutschen Text, den du dann nach Möglichkeit ohne Hilfe ins Norwegische übersetzt. Anschließend lässt du den von dir geschriebenen norwegischen Text von Google wieder ins deutsche übersetzen. Vergleiche die Texte nun und du siehst, wo du hättest besser übersetzen können und wo deine Schwachstellen sind.

Als letzten Tipp empfehlen wir sich die alten Bergenstests aus den Vorjahren zu kaufen. So kannst du unter reellen Bedingungen testen, ob du ausreichend vorbereitet bist.

Weiterführende Links:

Folkeuniversitetet.no – Aktuelle Informationen zu den aktuellen Bergenstests, sowie Daten zu den Prüfungsterminen und Orten

Skapago.eu – „Slik løser du Bergenstesten“ ist eine sehr hilfreiches pdf mit vielen Tipps und Herangehensweisen an den Test.


Wie bereitest du dich auf den Bergenstest vor?
Verrate es uns und schreibe einen Kommentar.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *