7 norwegische Ausdrücke, die man nur schwer übersetzen kann

1. Takk for sist

„Danke für das letzte Mal“ sagt man zu jemandem, den man eine Weile nicht gesehen hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob das letzte Treffen drei Tage oder 3 Jahre her ist. „Takk for sist“ ist eine nette Angewohnheit und wieder mal ein Beispiel für das freundliche norwegische Gemüt.

Weiterlesen

Wie man einen Norweger so richtig wütend macht

Norweger sind für ihre ruhige und gelassene Art bekannt. Man denkt, dass nichts auf der Welt einen Norweger so richtig aus der Fassung bringen kann:

Norwegern klären Meinungsverschiedenheiten bei einem Bier.
Im Restaurant würde man sich nie über das schlechte Essen beschweren.
Ein Streik dauert selten länger als 24 Stunden.

Weiterlesen

Norwegisches Fernsehen in Deutschland empfangen

Die norwegischen Fernsehsender haben auf ihren Internetseiten einen Livestream und viele Sendungen und Filme in der Videothek. Nur leider hat man mit einem Computer, der sich außerhalb von Norwegen befindet, nur einen sehr eingeschränkten Zugang zu diesem Angebot. Die meisten Serien und auch der Livestream sind für Computer außerhalb Norwegens nicht zugänglich.
Dabei sind norwegische Sendungen und Filme eine ideale Ergänzung, wenn jemand Norwegisch lernt oder man Sprachkenntnisse trainiert halten möchte.
Wenn jemand trotzdem den vollen und uneingeschränkten Zugang auf norwegisches Fernsehsen haben möchte, muss sich dieses kleine Tool zu Nutze machen.

Weiterlesen