Getestet: Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24

Heute möchte ich euch den Basis Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24* vorstellen. Auf der Seite von Anbieter wird vorgegeben,  dass jeder innerhalb von nur 3 Monaten und mit nur ca. 15-20 Minuten pro Tag Norwegisch lernen kann. Durch den Kurs soll ein Lernfaden führen, der dem Lerner täglich Aufgaben und Tagesziele vorgibt.

Für euch getestet: Der Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24

Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24

Der Basiskurs beinhaltet über 1.300 Wörter. Das sollte für den Anfang genügen.

Neben den Vokabeln beinhaltet der Basis Sprachkurs auch viele Dialogtexte, einen Grammatikteil und viele Lerntipps. Die „einzigartige Langzeitgedächtnis-Lernmethode“ verspricht, dass man sich innerhalb kürzester Zeit fließend auf Norwegisch unterhalten kann.

Für € 29,95 wird also viel geboten (bzw. versprochen). Was direkt positiv auffällt ist, dass im Gegensatz zu anderen Online-Sprachkursen für den Zugang keine monatliche Gebühr fällig ist. Die einmalige Gebühr verspricht einen Onlinezugang, der 10 Jahre gültig ist.

Mal sehen, ob es wirklich so einfach ist Norwegisch zu lernen.

Norwegisch lernen – „Lerntag Nr. 1“

Auf der Startseite werden mir gleich meine heutigen Tagesaufgaben genannt. Die heutige Aufgabe ist eine Vokabelaufgabe als Blitzwiederholung.

Nach einigen Lerntagen sollen dann noch weitere Lernmethoden hinzukommen.

Vokabelaufgabe:

Heute werd ich Norwegisch Vokabeln lernen, die ich dann in den nächsten Tagen erneut abgefragt bekomme. Erst wenn ich eine Vokabel 5 mal richtig gewusst habe, gilt das Wort als gelernt.

Bildschirmfoto 2017-08-16 um 16.59.17

Nachdem zuerst das deutsche Wort angezeigt wird, deckt man per Klick die norwegische Übersetzung auf. Daraufhin zeigt sich die norwegische Übersetzung, die dann von einem Sprecher vorgelesen wird. Die norwegische Aussprache prägt sich so sofort mit ein.

Mit dem grünen Button bestätigt man, dass man die Vokabel gekonnt hat. Wenn man die Vokabel nicht wusste, klickt man auf das rote Kreuz. Dann wird die Vokabel im Laufe der Übung nochmal wiederholt.

Bildschirmfoto 2017-08-16 um 16.58.23

Die Blitzwiederholung ist nur eine der vielen Lernmethoden. In den nächsten Tagen sollen noch weitere Methoden hinzukommen.

Wenn ich so im Schnitt 7 Vokabeln am Tag lerne, dann habe ich nach 100 Tagen  schon 700 norwegische Vokabeln gelernt, was dem Niveau 1 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entspricht.

Meine heutigen Vokabeln:

  • Wie viel? – Hvor mye?
  • Willkommen! – Velkommen!
  • ja – ja
  • nein – nei
  • ich – jeg
  • Hallo! – Hei!
  • Unnskyld – Entschuldigung

Textaufgabe:

In der Textaufgabe des ersten Tages lernt man jemanden zu begrüßen und sich vorzustellen. Außerdem lernt man die ersten Personalpronomen, die Zahlen und die wichtigsten Fragewörter. Man lernt die ersten einfachen (aber wichtigen) Dialoge. Wie bei den Vokabeln werden mir die Dialogtexte auf Norwegisch vorgelesen:

På ferie / Im Urlaub

Henning er på ferie. Han møter Kristin. / Henning ist im Urlaub. Er trifft Kristin.

Henning: „Hei, jeg heter Henning.“ / Henning: „Hallo,, ich heiße Henning.“

Bildschirmfoto 2017-08-16 um 17.09.24

Mit einem Klick auf den kleinen Lautsprecher neben dem Text kann man sich den Dialog beliebig oft vorlesen lassen.


 

Wenn du jetzt Lust auf den Sprachkurs von Sprachenlernen24 bekommen hast, aber noch nicht so ganz überzeugt bist, kannst du einen kostenlosen und unverbindlichen Testzugang bekommen.

 Hier kommt ihr zu der Seite von Sprachenlernen24*


Grammatikaufgabe:

Am ersten Tag lerne ich wahlweise etwas über die beiden offiziellen norwegischen Sprachen Nynorsk und Bokmal, oder wie man die norwegischen Sonderzeichen in die Tastatur eintippt. In den nächsten Tagen lernt man z.B. die Deklination der Maskulina und alles über Substantive.

Ich entscheide mich für für „Nynorsk und Bokmål“:

Nynorsk Bokmal Sprachenlernen24

 

Sonstige Aufgabe:

Zum Abschluss gibt es eine Lerntipp: „Wie Sie durch die Assoziationsmethode Ihre Lernzeit um zwei Drittel verkürzen“. Der Text ist verständlich geschrieben und nicht zu lang.

Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24

Mein Fazit nach dem ersten Lerntag mit den Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24

Der Aufbau vom Basiskurs ist selbsterklärend. Mit 18 Minuten liege ich etwas über der vorgegebenen Tageslernzeit. Ich habe das Gefühl, dass ich schon gut was gelernt habe. Aber trotzdem fühle ich mich nicht überfordert oder gelangweilt.

Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24

Morgen geht es weiter…bereits jetzt habe ich 69 Lernmeilen gesammelt. Im Onlineranking kann ich mich mit anderen Norwegischanfängern messen. Das motiviert zusätzlich.

Für mich wird es kein Problem sein, dass ich mir jeden Tag die 15-20 Minuten nehmen kann. Am besten plant man sich die Lernzeit vor oder nach der Lieblingsserie im TV ein. Oder man lernt während der Busfahrt zur Arbeit, auf dem Sofa oder abends im Bett.

Man kann sich von jedem Computer oder jedem Smartphone einloggen. Der Lernfortschritt wird online gespeichert.

Sollte man mal einen Tag verhindert sein, sollte dies kein Problem sein. Am nächsten Tag kann man einfach die Aufgaben von einer vorherigen Lektion wiederholen und die verlorene Zeit so wieder aufholen.

Wenn du jetzt Lust auf den Norwegisch Sprachkurs von Sprachenlernen24 bekommenhast, aber noch nicht so ganz überzeugt bist, kannst du einen kostenlosen und unverbindlichen Testzugang bekommen. Hier kommt ihr zu der Seite von Sprachenlernen24.*


 

Weiterführende Links:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *