Norwegische Redewendungen und Sprichwörter

Hier findest du zahlreiche bekannte und unbekannte norwegischen Sprichwörter und Redewendungen, sowie klassische Redensarten auf Norwegisch. Du wirst beim Durchstöbern dieser Zusammenstellung sicher feststellen, dass dir die meisten Phrasen bereits aus der deutschen Sprachen bekannt sind.

Du kennst ein Sprichwort oder eine Redewendung die hier fehlt?
Schreibe einfach einen Kommentar und ergänze die Liste so ganz einfach.

Norwegische Redewendungen und Sprichwörter:


Det var litt på kanten.

Wortwörtlich:
Das war ein wenig an der Kante.
Bedeutung:
Wenn jemand einen grenzwertige Bemerkung (sexuell, rassistisch oder sozial nicht okay), dann kann man sagen, dass diese Bemerkung „ein wenig an der Kante war“.


Det gå i et kjør.

Wortwörtlich:
Das geht in einer Hetze.
Bedeutung:
Wenn viele Ereignisse in einer kurzen Zeit auf einmal geschehen und so eine stressige Atmosphäre machen.
Zum Beispiel ein stressiger Tag auf der Arbeit mit vielen Kunden und vielen Anrufen.


Det gå i hundre.

Wortwörtlich:
Das geht in 100.
Bedeutung:
Wenn man etwas so schnell wie möglich macht. Angelehnt an die Geschwindigkeitsgrenze von 100 km/h auf norwegischen Schnellstraßen. „Schneller geht es einfach nicht.“


Det var drøyt.

Wortwörtlich:
Das war ergiebig/derb.
Bedeutung:
„Det var drøyt“ verwendet man, wen jemand etwas zu genau oder detailliert erzählt oder einem von etwas erzählt, das man nicht wissen will, da es zum Beispiel zu intim ist.


Helt bak mål.

Wortwörtlich:
Komplett hinter das Tor.
Bedeutung:
Dieser Satz wird benutzt, wenn jemand eine Aufgabe komplett falsch erledigt hat oder wenn etwas so gar nicht gelungen ist.


Krype til korset.

Wortwörtlich:
Zu dem Kreuz kriechen. (Zu Kreuze kriechen)
Bedeutung:
Diese Redewendung wird auch vielen anderen Sprachen verwendet. Allerdings hat dieser Satz in Norwegen keine christliche Bedeutung. Wenn man etwas machen muss, worauf man keine Lust hat oder wenn man jemandem etwas versprochen hat und dieser Person nun eingestehen muss, dass man sein Versprechen nicht halten kann.


Bite i det sure eplet.

Wortwörtlich:
In den sauren Apfel beißen.
Bedeutung:
Die gleiche Bedeutung wie im Deutschen. Wenn man etwas macht, obwohl es einem keine Freude bereitet.


Smør på flesk.

Wortwörtlich:
Butter auf Fett.
Bedeutung:
Wenn man in Norwegen „Butter auf Fett“ schmiert, dann bedeutet das, dass man etwas sehr ausführlich erklärt. Oder es bedeutet, dass man von einer Sache mehr als nötig besitzt.


Norwegische Redewendungen und Sprichwörter

I vinden.

Wortwörtlich:
Im Wind
Bedeutung:
Wenn etwas „im Wind“ ist, dann ist er zurzeit sehr populär und verbreitet.


Lenger enn et vondt år.

Wortwörtlich:
Länger als ein schmerzendes/schlechtes Jahr.
Bedeutung:

Dieses Redensart verwendet der Norweger, wenn er/sie etwas sehr langes beschreibt (z.B. ein langes Buch oder ein langes Gespräch).

 

Links zum Thema „Norwegische Redewendungen und Sprichwörter“:

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *