Effektive Wege, um bequem online von zuhause Norwegisch aus zu lernen

Effektive Wege, um bequem online von zuhause Norwegisch aus zu lernen

Anzeige*

Die Lust am Lernen anderer Sprachen erlebt seit einigen Jahren wieder einen regelrechten Boom.

Dabei stehen interessanterweise nicht die bekannten Sprachen im Vordergrund, sondern vielmehr auch diejenigen die man eigentlich eher weniger nutzen würde. Englisch, Französisch und Spanisch sind Sprachen denen man überall auf der Welt begegnet. Aber wie ist es z.B. mit Norwegisch? Die nordische Sprache wird seit einiger Zeit immer populärer, was liegt da also näher wie einen online Norwegisch Unterricht zu besuchen?

Die besten Möglichkeiten, um Norwegisch zu lernen

Das gerade diese Sprache wieder populärer wird hat verschiedene Gründe.

  • Norwegen wird immer beliebter bei Auswanderern. Die Landessprache zu können ist da Grundvoraussetzung.
  • Norwegen hat eine starke Ölindustrie und enge wirtschaftliche Verflechtungen mit Deutschland. Somit kann das Beherrschen der norwegischen Sprache durchaus auch im Beruf von entscheidendem Vorteil sein.
  • Als Tourismusziel ist Norwegen schon seit vielen Jahren eine feste Größe. Viele Touristen möchten den Kontakt mit Norwegern suchen oft das direkte Gespräch mit den Einheimischen. Norwegisch ist da deutlich besser wie z.B. Englisch.
  • In Deutschland gibt es eine große Mittelalter- und Wikinger-Szene. Gerade bei der Darstellung und sogenannten LARP-Festivals wirkt das Verwenden der Norwegischen Sprache weitaus authentischer
norwegisch lernen mit preply
Der Hafen von Mandal / © Bildagentur PantherMedia / Peter Paul Lüdenbach

So unterschiedlich wie die jeweiligen Beweggründe für das Erlernen der Sprache auch sein mag – so unterschiedlich sind auch Möglichkeiten Norwegisch zu lernen. Dabei muss man natürlich ganz klar feststellen, dass es weitaus schwieriger ist einen guten Sprachkurs für Norwegisch zu finden wie zum Beispiel für Spanisch.

Für letzteres werden in fast jedem größeren Ort Kurse und Nachhilfemöglichkeiten angeboten. Einen guten Kurs für Norwegisch zu finden gestaltet sich da schon weitaus schwieriger. Natürlich gibt es für diejenigen die sich für diese nordische Sprache interessieren trotzdem verschiedene Möglichkeiten diese zu erlernen.

Online Nachhilfe

Der einfachen Tatsache geschuldet, dass es in Deutschland wohl nur ein ziemlich begrenztes Angebot an Sprachschulungskursen gibt die auch Norwegisch mit anbieten ist es wohl ziemlich naheliegend hierauf das Internet zurückzugreifen. Im World Wide Web finden sich zumindest einige Anbieter, die das Norwegisch lernen online möglich machen.

Trotzdem ist es natürlich eine Herausforderung einen guten und professionellen Kurs zu finden. Entsprechende Suchhilfen sind hierbei von unschätzbarem Wert. Online Unterricht finden mit Preply oder anderen Anbietern ist dabei weitaus einfacher, als wenn man selbst erst mühsam recherchieren und vergleichen muss.

Norwegisch Online Nachhilfe
© Bildagentur PantherMedia / Wavebreakmedia ltd

Der Vorteil dabei ist das man sofort qualifizierte und zertifizierte Kursangebote erhält. Diese bewegen sich in der Regel in einem sehr moderaten Preisrahmen und bieten den Kursteilnehmern neben einem Maximum an Flexibilität auch die Gewissheit das man durch die Teilnahme am Kurs wirkliche Fortschritte erzielen kann. Einer der Hauptvorteile hierbei ist auch das viele Kurse das entsprechende Schulungsmaterial zur Verfügung stellen. Zusätzliche Kosten und Schwierigkeiten bei der Wahl des richtigen Schulungsmaterials bleiben den Teilnehmern somit erspart.

Sprachpartner

Eine weitere Möglichkeit ist seine Norwegisch-Kenntnisse beim direkten Sprechen zu verbessern. Gerade für diejenigen, die Norwegisch eher sprechen wie schreiben möchten eignet sich die direkte Kommunikation sehr gut. Es gibt aber natürlich einige Einschränkungen.

Zum einen sollte man zumindest schon einmal über einen gewissen Grundwortschatz verfügen. Nur so hat man die Möglichkeit ein halbwegs vernünftigen Lernerfolg aufzubauen. Zum anderen ist auch hier eine der Hauptschwierigkeiten einen oder mehrere Sprachpartner zu finden mit denen man norwegisch reden kann. Eine Norwegisch Nachhilfe ist wie bereits erwähnt wohl nur schwer zu bekommen. Bleibt somit auch hier nur das Internet.

Eine kostengünstige Möglichkeit wären vielleicht entsprechende Facebook Gruppen. Aber auch hier gibt es einige Herausforderungen, über die man sich im Klaren sein sollte. Wenn man ich einer Facebook-Gruppe anschließt, um norwegisch zu lernen gibt es keine feste Struktur und keinen Leitfaden an der man sich beim Lernen orientieren kann. Zudem hat man oftmals keine festen Ansprechpartner, da in derartigen Gruppen immer eine gewisse Fluktuation herrscht.

Ein weiterer Aspekt ist die Qualität, denn in diesen Gruppen kommt es natürlich oft zu Diskussionen über Schreibweisen und die richtige Aussprache. Oft aus der Tatsache heraus das kein qualifiziertes Lern- und Fachpersonal die Gruppenbetreuung übernimmt. Trotzdem kann eine derartige Gruppe durchaus sinnvoll sein da man hier nicht nur in einem gewissen Maß seine Norwegisch-Kenntnisse verbessern kann, sondern auch zusätzlich die Möglichkeit hat sich mit Gleichgesinnten, welche die gleichen Interessen haben wie man selbst austauschen kann.

Norwegische Medien

Diejenigen die bereits über relativ gute Sprachkenntnisse verfügen haben die Möglichkeit norwegische Medien zu nutzen, um Ihre Sprache bzw. ihr Sprachverständnis zu verbessern.

Das setzt natürlich wie bereits erwähnt gute Norwegisch-Kenntnisse voraus. Ein Nachteil ist dabei sicher das man bei der Nutzung von Medien nur zuhören kann aber nicht die Möglichkeit hat sich selbst aktiv ins Gespräch einzubringen. Und auch wenn man etwas nicht verstanden hat kann man hier weder den Sprachlehrer fragen, noch das Gespräch unterbrechen. Auf der anderen Seite bieten Medien die perfekte Gelegenheit, um sich intensiv und aktuell mit der norwegischen Kultur zu beschäftigen und einen guten Einblick ins Leben und dem Alltag der Norweger zu bekommen.

Norwegisch lernen mit Norwegischen TV Serien

Schlussfolgerung

Generell muss man natürlich feststellen das das Angebot an Norwegisch Nachhilfe in Deutschland extrem begrenzt ist. Gerade Anfänger haben kaum eine andere Möglichkeit als im Internet nach fachlich versierten und qualitativ hochwertigen Norwegisch-Kursen zu suchen, wenn sie sich ernsthaft mit der Sprache beschäftigen möchten und einen ersten soliden Grundstein in der Sprache und ihrer Schreibweise legen möchten.

Sind die Grundlagen der Sprache dann gefestigt kann man in entsprechenden Aufbaukursen dazu übergehen seine Sprachkenntnisse zu perfektionieren. Auch hierfür bietet sich ein online Norwegisch Unterricht an. Diejenigen die schon selbst sicher genug sind können sich in Sprachgruppen mit beeren Gleichgesinnten austauschen und so einen selbstsichereren Umgang mit der Sprache lernen. Absolute Sprachprofis hingegen werden wohl schon aus Interesse an Norwegen regelmäßig die Gelegenheit nutzen und die Berichte der norwegischen Medien mit verfolgen.


*Anzeige / Dieser Artikel ist eine Anzeige von Preply.de.