Urlaub in Bergen | Atemberaubende Aussicht und Weltkulturerbe

Bergen gehört zu den schönsten Städten in Norwegen. Egal ob für einen Kurztrip oder einen längeren Aufenthalt. Bergen ist eine Reise wert.

Urlaub in Bergen - Atemberaubende Aussicht und UNESCO-Weltkulturerbe
Wen es im Urlaub in den Norden zieht und wer neben atemberaubender Natur nicht auf kunterbuntes Städteleben verzichten möchte, wird in Bergen die perfekte Destination für die nächste Reise finden.

Urlaub in Bergen – Urlaub im Herz der Fjorde

Bergen ist das zweitgrößte urbane Zentrum Norwegens, hat jedoch die Atmosphäre und das Flair eines kleinen Städtchens. Hier flaniert man durch kleine Gässchen mit Kopfsteinpflaster, vorbei an Cafés und Krämerläden, spaziert am Lille Lungegardsvann, einem kleinen See, entlang und genießt die regionalen Fischspezialitäten wie Bergener Fischsuppe, Fischfrikadellen oder persetorsk, ein Gericht mit Kabeljau, Erbsen und Kartoffeln.

Ihren Beinahmen „Herz der Fjorde“ trägt Bergen mit Stolz. Die Stadt liegt eingebettet zwischen den für Skandinavien typischen, atemberaubenden Fjorden und bietet sich als bequemer Ausgangspunkt für Fahrten in die beiden größten Fjorde Norwegens an, dem Hardangerfjord und dem Sognetfjord.

Kulinarik, Geschichte und Natur vereint

Der malerischste Stadtteil Bergens ist Bryggen, das Hafenviertel, welches 1979 zum UNESCO Welterbe ernannt wurde. Die sich am Pier entlangreihenden bunten Holzhäuser sind eines der Wahrzeichen der fast tausendjährigen Stadt. Die hanseatische Landungsbrücke zeugt von ihrer bewegten Vergangenheit, als sie als eines der wichtigsten Nadelöhre des Handels zwischen Norwegen und dem restlichen Europa galt. In Bryggen befinden sich zahlreiche kleine Geschäfte, Kunstgalerien und Restaurants, die Gassen laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Ein absolutes Highlight ist der Bergener Fischmarkt, welcher seit 1276 abgehalten wird. Neben den Köstlichkeiten der Norwegischen See wird hier auch regionales Obst und Gemüse sowie Kunsthandwerk angeboten. In der Markthalle kann man sich durch die zahlreichen Gaumenfreuden der von der UNESCO als Gastronomiestadt ausgezeichneten Stadt probieren.

Das Bergener Aquarium bietet nicht nur den Kleinsten Abwechslung und Unterhaltung. In mehr als 60 Aquarien können neben den Unter- und Überwassertieren der Region auch deren Artgenossen aus tropischeren Regionen bestaunt werden.

Wer einen atemberaubenden Ausblick vom höchsten der sieben Stadtberge nicht missen möchte, begibt sich auf den Ulriken. Diese Anhöhe ist sowohl bequem mit der Gondelbahn, als auch zu Fuß (Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden) zu erreichen. Die Aussicht auf Bergen, die Fjorde und die Berge rund um die Stadt ist von fast jedem Punkt des auch für weniger Geübte geeigneten Wanderweges aus spektakulär.

Das KODE, imposantes Kunstmuseum und außergewöhnlicher Veranstaltungsort in einem, ist einen Besuch wert. Die Dauerausstellung für Goldschmiedekunst, eine Antiquitätensammlung mit Stücken aus Europa und Asien sowie die verschiedenen Veranstaltungsräumlichkeiten ziehen Gäste in ihren Bann.

Nicht umsonst gehört Bergen zu den 10 schönsten Städten in Norwegen und ein Urlaub in Bergen gehört auf die Bucket-List für Reisefans.

Übernachten in Bergen

Hier gibt es viele Möglichkeiten, die auf verschiedene Bedürfnisse der BesucherInnen abgestimmt sind. Bergen bietet seinen Gästen die komplette Bandbreite vom Fünf-Sterne-Haus über Frühstückspensionen bis hin zu Hostels. AirBnb ist eine geeignete Option, um eine ganze Unterkunft zu mieten. Dies gilt vor allem für Familien und Paare, die eine gewisse Autonomie in der Planung ihrer Mahlzeiten und Tagesabläufe bevorzugen.

Anreisemöglichkeiten

Nach Bergen kommt man von Deutschland aus am einfachsten und schnellsten mit dem Flugzeug (die meisten größeren Flughäfen wie Frankfurt, Berlin und Düsseldorf bieten Direktverbindungen an).

Diejenigen, die etwas mehr Zeit für die Anreise in Kauf nehmen und sich für die sogenannte Bergenbahn entscheiden, werden mit unglaublichen Aussichten während der ca. siebenstündigen Fahrt von Oslo nach Bergen belohnt.

Wer das eigene Auto nach Norwegen mitnehmen möchte, kann per Fähre nach Stavanger oder einer anderen Stadt im Süden des Landes einreisen. Man sollte beachten, dass es in Norwegen viele mautpflichtige Straßen gibt. Erfahre hier mehr über die Verkehrsregeln in Norwegen.

Reisedokumente

Für EU-BürgerInnen reicht für die Einreise nach Norwegen ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Ein Visum muss nicht beantragt werden.

Bergen – Eine Großstadt mit Kleinstadtcharakter

Die Stadt zwischen den sieben Bergen hat sich trotz ihrer Entwicklung über die Jahrhunderte stets ihre malerische Kleinstadtatmosphäre behalten und behauptet sich dennoch in der zeitgenössischen Kunst-, Kultur- und vor allem Gastronomieszene Norwegens als einer der Hotspots schlechthin. Gepaart mit der einzigartigen Naturkulisse und den zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten ins Grüne und in die Fjorde beschert Bergen seinen Gästen eine unvergessliche Reise.

MeinNor Tipp Perfekte Vorbereitung Reise

» Klicke hier und lerne Norwegisch mit Babbel [Aktuelle Angebote]!* «



Reisen in Norwegen - Spannende Reiseziele und wichtige Informationen für den Aufenthalt: